Hotformtec steht für das partielle Verdicken von Rohren und Massivstäben durch Warmumformung.

 Durch induktive Erwärmung werden Rohre erhitzt und mit speziell entwickelter Werkzeugtechnik eine faltenfreie Anstauchung auch komplexer Konturen möglich.

 Weitere Informationen zum partiellen Verdicken finden Sie auf der Homepage unserer Partnerfirma IFUTEC.

Partielles Verdicken

Fertigungsgerechte Teileoptimierung
Fertigungsgerechte Teileoptimierung

Funktionsprinzip

  • Bauteile werden im zu verdickenden Bereich erwärmt und in speziellen Gesenken durch axiales Pressen angestaucht.

Vorteile

  • Gewichtsoptimierung durch gezielte Wandstärkenverteilung
  • Zerspanungsmaß bei Warmbereitung nur einige Zehntelmillimeter

Einsatzgebiete

  • Anstauchen und/ oder Reduzieren
  • Verdicken oder Verschließen
  • Anstauchen nach außen und innen
  • Anformen von flanschförmigen Verdickungen am Werkstückende oder im Mittelbereich
  • Achsen, Antriebswellen
  • Nockenwellenrohre, Stabilisatoren
    u.v.m.
 
Sie sind hier: Technik | Hotformtec